Dauerausschreibung Mitarbeiter/innen im Rettungsdienst

Kurzinfo
ArbeitszeitVollzeit
Anstellungsdauerbefristet (zunächst 2 Jahre)
Einstellung zumnächstmöglichen Termin
Einsatzort59555 Lippstadt

Sie sind ein/e engagierte/r und motivierte/r

  • Rettungssanitäter/in
  • Rettungsassistent/in
  • Notfallsanitäter/in

(m/w/d)

und haben Interesse an einer spannenden und abwechslungsreichen Beschäftigung?

In der kombinierten Feuer- und Rettungswache der Stadt Lippstadt besteht regelmäßig Bedarf an qualifiziertem Personal im Rettungsdienst in Voll- oder Teilzeit.

 

Die Stadt Lippstadt bietet Ihnen:

  • einen modernen Fuhrpark mit hochwertig ausgestatteter Medizintechnik
  • ein ansprechendes Arbeitsklima
  • eine vorausschauende und flexible Dienstplanung
  • einen Arbeitsvertrag nach dem TVöD (EG N bzw. EG 6, EG 4 TVöD)
  • Fortbildungs- sowie berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Qualifizierungsmöglichkeiten für die Brandmeisterausbildung

Ihr Profil:

  •  Qualifikation als Notfallsanitäter/in oder Rettungsassistent/in bzw. Rettungssanitäter/in
  • Sie sind teamorientiert und kommunikativ
  • Sie sind bereit für vielfältige und zahlreiche Einsätze in jeder Ihrer Schichten
  • Sie bewahren Ruhe auch in stressigen Situationen.
  • Sie möchten sich weiterentwickeln und scheuen nicht vor Herausforderungen
  • Besitz der Führerscheinklasse B bzw. C1

Ihre Online-Bewerbung unter www.lippstadt.de/stellenangebote wird mit Freude erwartet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) NRW und auf Grundlage des Gleichstellungsplans der Stadt Lippstadt bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Ihre Fragen zum Stelleninhalt beantworten der stellvertretende Fachdienstleiter David Westerfeld unter 02941/980-201 jederzeit gern.

Sonstige Informationen:

Im Rahmen dieser Dauerausschreibung werden laufend Bewerbungen entgegengenommen und je nach Bewerbungseingang bzw. Stellenbedarfen Auswahlverfahren durchgeführt.

Bewerbung in Papierform oder per E-Mail können nur im Ausnahmefall angenommen werden und bedürfen einer Rücksprache mit dem FD Personal.